Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

OK
 

Dr. (rus.) Natalia Bilginer

Medizin-Studium

  • Russische Staatliche Medizinische Universität (RSMU), 1978-1986
  • Weiterbildung zum Facharzt der Kardiologie (Moskauer Akademie Sechenov,  Ls. Innere Medizin unter der Leitung von Prof. Sumarokov) 1986-1988
  • Forsungstätigkeit auf dem Gebiet Herzkreislauferkrankungen in Moskau 1988-1994
  • Gleichwertigkeitsprüfung, Ärztekammer Westfalen-Lippe 2004
  • Approbation, Ärztekammer Westfalen-Lippe, 11.08.2009
  • Fachärztin für Urologie, 27.11.2010

Promotion

  • Medizinische Akademie Sechenov in Moskau , 01.04.1994 (Dr. rus.)

Facharztausbildung

  • Moskauer Medizinische Akademie Sechenov: Lehrstuhl für Innere Medizin in der Abteilung Herz-/Kreislauferkrankungen und Lehrstuhl für Gynäkologie und Geburtshilfe in Zusammenarbeit mit der Russischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften, Kardiologisched Wissenschaftliches Zentrum (genannt nach Prof. Dr. A.L. Mäsnikov) unter der Leitung von Frau Prof. Dr. L.F. Olbinskaya, Prof. Dr. J. N. Belenkov und  Prof. Dr. A. D. Makatsaria 1988-1994
  • St.Marien-Hospital Lünen, Medizinische Klinik 1, Leitung Prof. Dr. Niehus 01.06. - 31.12.2002
  • St. Marien-Hospital Lünen, Urologische Klinik, Leitung Dr. Diederich  2003 - 2009
  • Knappschaftskrankenhaus Dortmund Brakel, Urologische Klinik, Leitung Dr. Thiel 01.04.-31.07.2009
  • KKeL, St.-Barbara Hospital in Gladbeck, Urologische Klinik, Leitung Prof. Dr. B. Planz 2009-2011 

Fachärztliche Tätigkeit

  • KKeL, St.-Barbara Hospital in Gladbeck, Urologische Klinik, Leitung Prof. Dr. B. Planz 2010-2011
  • Niedergelassene Urologin seit 2011

Mitgliedschaften

  • Berufsverband der Deutschen Urologen
  • URMI
  • Inkontinenz Gesellschaft
  • Deutsche Gesellschaft der Onkologie